Bratislava

 

Start
Nach oben

Exkursion nach Bratislava

Die PTS Groß-Enzersdorf liegt im Einzugsgebiet „Marchfeld“. Das Marchfeld ist gekennzeichnet durch die gemeinsame Grenze mit der Slowakei. Seit Mai 2004 zählt die Slowakei zur Europäischen Union. Unsere Schule hat von Anfang an bei der NÖ Sprachenoffensive aktiv teilgenommen, da wir der Überzeugung sind, dass das Erlernen einer Fremdsprache die Einsstellung zum Fremden positiv beeinflusst und Vorurteile abbaut.

Die Aufgabe der Polytechnischen Schule ist es die Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten. Viele Slowaken arbeiten bereits in Österreich und kaufen hier ein. Es gibt jedoch auch Anzeichen dafür, dass Österreicher in Zukunft ins Nachbarland arbeiten gehen werden. Hier liegt eine große Chance für unsere Schüler. Deshalb halten wir es für enorm wichtig, dass unsere Schüler die slowakische Sprache erlernen sowie das Land und deren Menschen kennen lernen.

Unserer Erfahrung nach ist die persönliche Konfrontation mit den Landsleuten die beste Möglichkeit Vorurteile abzubauen.

 Einige Ziele der Exkursion:

  • Einfache Gespräche verstehen und führen, Auskünfte erfragen und erteilen, private Verabredungen und Vereinbarungen treffen, telefonieren.
  • Sinnerfassendes Lesen von kurzen Texten sowie Aufschriften, Hinweisschilder, einfachen Gebrauchsanweisungen und Betriebsanleitungen.
  • Besuch der Sehenswürdigkeiten von Bratislava - Stadtrundgang.
  • Besuch des Weihnachtsmarktes.
  • Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel nach und in Bratislava.

     

 

Nilüfer beim Shoppen

Andreas braucht Stärkung

Spaziergang durch die Altstadt

Die Mädchen beim Bummeln

Der Traum von einem Auto

Eine Männerrunde

Man at work!

Markus im modernen Outfit

Eine Sehenswürdigkeit

 

 

Copyright © 2005 Polytechnische Schule Groß-Enzersdorf
Michael Paternostro ( admin@pts-grossenzersdorf.ac.at )
Stand: 22. Juni 2009